Segel-Törn Korfu,
01.-08. Oktober 2022
(ausgebucht)

Törnbeschreibung

Das ionische Meer im Westen Griechenlands ist für gemässigte Winde und eine atemberaubend schöne Natur bekannt.

Wir wollen deshalb nicht nur segeln, sondern auch Zeit haben für Landgänge und fürs baden. Angestrebt sind ca. 150sm, das heisst, etwa 20sm pro Tag, oder 4 Stunden. Man kann aktiv am Segeln teilnehmen, muss aber nicht – auch einfach nur „dasein“ und die Zeit für sich geniessen ist möglich.

Auch Leute, die noch nie auf einem Segelboot waren, sind willkommen. Es braucht keinerlei Vorkenntnisse.

Skipper ist Markus Krucker

 

Mindestanzahl Teilnehmer:    4

Max. Anzahl Teilnehmer:      6

Karte.png
IMG_8453.JPG
2017-06-27 13.39.50.jpg
2017-06-30 09.20.15.jpg

Schiff

Für diesen Törn chartern wir eine Dufour 520, Jahrgang 2019. Ein grosses, schönes Schiff.

dufour-grand-large-520-46843100170670495356555365514557x.jpg
Unbenannt1.png
Unbenannt.png
dufour-grand-large-520-46840100170670495356545754674566x.jpg

Kosten

 

Pro Person Fr. 1500.- in einer Doppelkabine dieser Top-Yacht, exkl. Bordkasse (ca. Fr.250.-) und Anreise.

Wir deklarieren gleich den Endpreis, ohne versteckte Preisaufschläge, wie „Chartertaxen“, Buchungsgebühren, Meilenbestätigungsgebühren, Endreinigungsgebühren, Versicherungszuschläge etc.

 

Inbegriffen:

  • Unterkunft in einer Doppelkabine.

  • Reise in dieser modernen, jungen Top-Yacht.

  • Vollständige Versicherung der Yacht (Vollkasko und Haftpflicht) mit 0 Franken Selbstbehalt.

  • Segel- und Navigationsunterricht, falls Sie das wünschen.

  • Endreinigung

  • Professioneller Skipper

Nicht inbegriffen:

  • Bordkasse (ca. 250 Euro, v.a. für Proviant, Hafengebühren, Diesel, Verpflegung des Skippers)

  • Anreise

 

Doppelkabine zur alleinigen Benutzung: 70% Zuschlag bei Reservation, oder Fr. 300.- für „Upgrade“ bei nicht ausgebuchtem Schiff.

Anreise

Der Direktflug der Edelweiss von Zürich nach Korfu dauert nur 2 Stunden.

Der Hafen ist ca. 20 Taximinuten vom Flughafen entfernt.

 

Anmeldung

Für die Anmeldung oder Fragen wenden Sie sich bitte an Markus Krucker.